Beförderung von Fahrrädern im Zug in der Tschechischen Republik

Falls der Transport von Fahrrädern per Bahn in der Planung Ihrer Radtour eine wichtige Rolle spielt, empfehlen wir diese Dienstleistung der Eisenbahn ganz genau für jeden konkreten Fall rechtzeitig zu überprüfen. Manche Radler rufen uns oft verzweifelt an, dass Sie irgendwo steckengeblieben sind, wenn z. B. im Zug keine freie Plätze mehr für Fahrräder sind oder wenn die Eisenbahn wegen Bauarbeiten unterbrochen ist (es gibt zwar den Ersatz-Busverkehr, aber der Transport von Fahrrädern ist nicht möglich). Auch wenn wir uns bemühen in diesen Notfällen zu helfen, es ist oft unmöglich von einem auf den anderen Tag so kurzfristig einen Autotransport für Fahrräder zu sichern.
Etwas anderes ist, wenn man während der Tour müde ist und man ein Stück im Zug reisen will. Dann kann man improvisieren und einfach auf dem Bahnhof fragen. Das klappt oft. Wenn auf einem kleinen Bahnhof keine Kasse gibt, muß man Fahrkarte bei dem Schaffner kaufen.
Offiziele Infos der tschechischen Eisenbahn sind hier:

Beförderung eines Fahrrades als Mitgepäck
Die Beförderung von Fahrrädern als Mitgepäck ist in allen Zügen der Tschechischen Bahnen in Wagen möglich, die mit dem Symbol eines Fahrrades gekennzeichnet sind. Züge der Tschechischen Bahnen mit einer erweiterten Kapazität für eine Beförderung von Fahrrädern als Mitgepäck sind im Fahrplan ebenfalls mit dem Symbol eines Fahrrades bezeichnet. Des Weiteren ist eine solche Beförderung in Personenzügen (Os), Eilzügen (Sp), Schnellzügen (R), Schnellzügen einer höheren Qualität (Rx) und Expresszügen (Ex) gestattet, sofern diese Züge nicht die Dienstleistungen einer Beförderung von Mitgepäck oder einer sog. Verwahrung während der Beförderung (Gepäckwagen) anbieten - und zwar im ersten und im letzten Einstiegsbereich des Zuges nahe der Eingangstüren, wo stets höchstens zwei Fahrräder platziert werden können, sofern dies nicht aus technologischen Gründen oder aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen ist. Fahrräder können keinesfalls in Zügen befördert werden, die im Fahrplan mit dem Symbol eines durchgestrichenen Fahrrades gekennzeichnet sind.
Bei ausgewählten Zügen der Tschechischen Bahnen ist eine Reservierung eines Platzes für ein Fahrrad möglich (diese Züge werden im Fahrplan mit dem Symbol eines Fahrrades in einem Kreis gekennzeichnet). Für einige Züge ist diese Reservierung obligatorisch (Kennzeichnung mit dem Symbol eines Fahrrades in einem Rahmen). Für Züge mit einer obligatorischen Reservierung eines Platzes für ein Fahrrad muss die Reservierung stets vorab an einem Kassenschalter der Tschechischen Bahnen oder im eShop der ČD gekauft werden. Eine Reservierung für ein als Mitgepäck befördertes Fahrrad kann als gesonderte Reservierung für das Fahrrad oder als Platzkarte mit einer Reservierung eines Platzes für ein Fahrrad erworben werden (eine Platzkarte für den Reisenden und zugleich eine Reservierung eines Platzes für ein Fahrrad). Diese Reservierungen und Platzkarten können meistens für Wagen der 2. Klasse erworben werden, in denen Plätze für eine Beförderung von Fahrrädern unter Beaufsichtigung des Reisenden vorbehalten sind. In einigen Zügen können Plätze für eine Beförderung von Fahrrädern auch für Reisende der 1. Klasse vorbehalten werden.
Ein Tandemrad oder ein Mehrsitzer können nicht als Mitgepäck befördert werden.

Verwahrung während der Beförderung
Bei Nutzung der Dienstleistung einer sog. Verwahrung während der Beförderung (Gepäckwagen) übergeben Sie Ihr Fahrrad direkt dem zuständigen Mitarbeiter der Tschechischen Bahnen in den als solchen gekennzeichneten Wagen im Zug. Beim Verlassen des Zuges holen Sie Ihr Fahrrad wiederum bei einem Arbeitnehmer der Tschechischen Bahnen direkt am Zug ab. Bei einem Umsteigen in einen anderen Zug hat der Reisende die Verladung des Gepäckstückes selbst zu gewährleisten. Der Hauptvorteil der Dienstleistung der Verwahrung während der Beförderung besteht darin, dass Sie Ihr Gepäck während der Fahrt nicht selbst beaufsichtigen müssen (diese Aufgabe übernimmt der Schaffners) und Sie müssen somit einen Sitzplatz nicht in unmittelbarer Nähe Ihres Gepäcks suchen. Die Dienstleistung entspricht somit in etwa einer Gepäckaufbewahrung im Bahnhof.
Die Dienstleistung einer Verwahrung während der Beförderung wird in Zügen der Tschechischen Bahnen gewährt, die im Fahrplan mit dem Symbol eines Koffers gekennzeichnet sind (gegebenenfalls eines Koffers in einem Kreis oder eines Koffers in einem Rahmen). Mit dem Symbol eines Koffers sind auch der dienstliche Wagen oder das Abteil bezeichnet, in dem ein Fahrrad oder anderes Gepäck verwahrt werden kann./p>
Vor der Hinterlegung eines Fahrrades in die Verwahrung während der Beförderung sind stets alle leicht abnehmbaren Teile von demselben abzunehmen.

Mehr Infos und Preise findet man auf der Webseite:
https://www.cd.cz/de/vnitrostatni-cestovani/zavazadla-a-zvirata/preprava...

Informationen zum Personenverkehr
Kontaktzentrum der Tschechischen Bahnen:
• Telefon: +420 840 112 113
• E-mail: info@cd.cz