Der Elberadweg von Spindlermühle bis Melnik ist mehrheitlich anspruchsvoll

Guten Tag Herr Bednar

Seit dem 28. September sind wir zurück in der Schweiz.
Ihr Reisebüro hat für uns die Reise durch Tschechien vom 9. bis 19. September organisiert. Und dies ganz toll. Die einzelnen Ortspläne zu den Unterkünften waren sehr hilfreich. Da Thomas Oreintierungsläufer ist, hat er diese zusätzlichen Karten sehr geschätzt.

Die Lage der Hotels in den Zentren fanden wir ausgezeichnet. So besuchten wir die Städte auch noch nach einem Tag auf dem Fahrrad.

Schon die Abholung in Liberec war sehr freundlich. Wir wurden mit Wasser und Sekt empfangen. Danke.

Spindlermühle hat uns gut gefallen.
Jaromer Die Lage in der Nähe der Festung haben wir geschätzt. Am Donnerstagmorgen haben in der Festung an einer Führung teilgenommen.
Pardubice Die Nähe zur Altstadt hat es uns ermöglicht auf einem Rundgang ein schönes Restaurant zu finden. Davon gab es Einige.
Kutna Hora: Der Weg dorthin über die Hauptstrasse war eher unangenehm. Wir empfanden die Autofahrer als mehrheitlich rücksichtslos. Thomas hat dann dank der Karte einen ruhigeren Weg (alles geteert) gefunden. Die Stadt ist toll und der „Abstecher“ hat sich gelohnt. Wir haben noch nach der Ankunft den Dom besucht und uns in der Stadt gut verpflegt.
Lysa: Die Pension liegt sehr gut und das Restaurant gerade daneben ist wunderbar renoviert und bietet eine überaus gute Küche. Die Ankunft ist unkompliziert und die Pensionswirte sehr toll. Am Sonntag hat uns der Pensionswirt zur Reparatur eines Speichenbruchs verholfen!!!! Super und ganz toll.
Melnik: Die Stadt hat uns gut gefallen. Dass wir dort in einem tollen Weinbaugebiet sind hat uns sehr gefreut.
Litomerice: Das Hotel liegt gut. An der Reception erhielten wir eine ganz tolle Empfehlung fürs Nachtessen. Restaurant Dobra Basta. Ohne diese Empfehlung  hätten wir dieses tolle Restaurant verpasst.
Decin: Ganz tolles Hotel an einer tollen Lage. Auch hier wurde uns eine Empfehlung für regionale Küche gegeben. Restaurant Fabrika. Es hat uns sehr gut gefallen.

Zusammenfassung: Der Elberadweg von Spindlermühle bis Melnik ist mehrheitlich anspruchsvoll. Besonders, wenn man das Gepäck selber mitnimmt. Viele Abschnitte sind unbefestigte Wege. Dank des trockenen Wetters konnten wir gut fahren, mussten jedoch stets sehr konzentriert sein. Ab Melnik ist es einfacher.
Zimmer: wir Schweizer sind die Unterscheidung von Doppel- und Zweibettzimmer nicht gewohnt und gehen immer von Doppelbetten aus. 🙂
Alles hat reibungslos funktioniert. Wir empfanden die Menschen überall als sehr freundlich, hilfsbereit und entgegenkommend. Ihre Organisation war toll und wir werden sie wenn immer möglich allen wärmstens empfehlen.

Nochmals ganz herzlichen Dank für ihre tolle Arbeit.

Herzliche Grüsse
Barbara und Thomas W., Schweiz