Elberadtour nach dem Hochwasser 2013

Sehr geehrter Herr Bednář ,
wir sind von unserer Tour zurück. Ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich für die reibungslose Organisation bedanken. Die Unterkünfte waren zweckmäßig, sauber und immer zentrumsnah. Die Rezeptionisten in den Hotels waren informiert und sehr freundlich und informierten uns gerne und umfangreich, falls wir Fragen hatten. Das Frühstück war sehr vielseitig, meistens auch mit frischen Früchten.

Der Radweg war im oberen Teil bis Melnik sehr wechselnd befestigt und teilweise mehr ein Wanderweg als ein Radweg. Wir hatten große Mühe die unbefestigten, steinigen und holprigen Wege mit unseren stark bepackten Rädern zu meistern. Deshalb waren die Etappen des 3. und 4. Tages mit jeweils mehr als 70 km für unsere Kräfte zu lang. Wir mussten in Melnik eine Pause machen. Danach war der Radweg besser ausgebaut und die Etappen waren gut zu erreichen. Ich danke Ihnen auch für die Verlegung der letzten beiden Nächte. Wir haben viel gesehen und sind sehr zufrieden mit unserer Wahl.
Wir machen gerne Werbung für Ihre Organisation und den Elberadweg.
Mit den besten Grüßen,
Eva W.